1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Signet sachsen.de

Hauptstaatsarchiv Dresden

Inhalt

2.3.6.3. Bildungseinrichtungen

11134 - Freimaurerinstitut Dresden-Striesen

Datierung: 1772 - 1944

Geschichte: 1793 wurde durch die Freimaurerloge Zu den drei Schwertern und wahren Freunden (seit 1817 Zu den drei Schwertern und Asträa zur grünenden Raute) als Stiftung die Erziehungsanstalt zu Friedrichstadt gegründet, die volkstümlich als Freimaurerinstitut bezeichnet wurde. Gemäß der Schulgesetzgebung von 1876 wurde sie als öffentliche Realschule II. Ordnung anerkannt. 1900 wurde sie nach Striesen verlegt und führte seitdem die Bezeichnung Stiftung Lehr- und Erziehungsanstalt für Knaben zu Dresden-Striesen - Freimaurerinstitut. Seit 1932 war sie Oberrealschule, 1933 wurde sie umbenannt in Scharnhorst-Heimschule Stiftung von 1793. Weitere Angaben siehe 2. Königreich und Freistaat Sachsen 1831 - 1945

Bestandsinhalt: Schülerverzeichnisse.- Zeugnisse.- Lehrerkonferenz.- Prüfungen.- Vorsteherkonferenzen.- Stiftungen.- Bau.- Logen.

Findmittel: Findbuch für 4,60 lfm 1951
ohne 3,90 lfm und 2 Lauffilme


© Sächsische Staatskanzlei