1. Herausgeber
Inhalt
/symbole/vanstrich.gif /symbole/aktualisieren.png /symbole/aktualisieren-weiss.png /symbole/digitalisate_suche.png /symbole/digitalisate_suche.svg /symbole/file.png /symbole/filter.png /symbole/minus-inv.gif /symbole/overlayIllu.png /symbole/plus_box.gif /symbole/plus_box-inv.gif /symbole/reset_cross.png /symbole/reset_cross_inv.png /symbole/vanstrich_inv.gif /symbole/vanstrich_inv_klein.gif

Archivale im Bestand 22179

Genealogische Mappenstücke

ArchivalnummerMa 28276
Datierung2014 - 2015

Das Erbe des Churfürstlich Sächsischen Hof- und Justizrates Johann Friedrich Zeumer (1717 - 1774). Der Zerfall eines Familienbesitzes am Beginn einer neuen Epoche

Enthält u. a.: Nachfahren des Christian Zeumer (+ 1696 in Langensalza).- Nachfahren des Johann Christoph Schmidt (1659 - 1711) in Langensalza, Quedlinburg und Hannover.- Nachfahren des Johann Christoph Kuhn, Erb-, Lehn- und Gerichtsherr zu Prößdorf (1715 - 1778).- Dokumentenübersicht zu den imThüringischen Staatsarchiv Altenburg vorhandenen Unterlagen zum Erbe Zeumers mit Angaben zu den Familien Schmidt und Hagenbruch aus Langensalza sowie Kuhn aus Prößdorf und Windischleuba.- Kopie des Zeumerschen Testaments von 1755.- Dokumente in Kopie zum Verkauf des Rittergutes Prößdorf 1818.

Bestellen als:
Sächsisches Staatsarchiv, 22179 Genealogische Mappenstücke, Nr. Ma 28276

Benutzung im:
Staatsarchiv Leipzig

Gliederung des Bestandes:

Marginalspalte

© Institution