1. Herausgeber
Inhalt
/symbole/vanstrich.gif /symbole/aktualisieren.png /symbole/aktualisieren-weiss.png /symbole/digitalisate_suche.png /symbole/digitalisate_suche.svg /symbole/file.png /symbole/filter.png /symbole/minus-inv.gif /symbole/overlayIllu.png /symbole/plus_box.gif /symbole/plus_box-inv.gif /symbole/reset_cross.png /symbole/reset_cross_inv.png /symbole/vanstrich_inv.gif /symbole/vanstrich_inv_klein.gif

Archivalie im Bestand 50155

Standesherrschaft Königsbrück (D)

ArchivalnummerU 68
Datierung1580 Okt. 29., 1581 Okt. 16.

Heinrich von der Kosel zu Zeisholz verkauft sein Gut in Zeisholz und Cosel für 10.000 Gulden an Cristoph von Schellendorff zu Königsbrück.
Heinrich von der Kosel zu Dürrhennersdorf quittiert dem Christoph von Schellendorff den Empfang von 10.000 meißnischen Gulden für den Verkauf von Zeisholz (1581 Oktober 16.).

Bestellen als:
Sächsisches Staatsarchiv, 50155 Standesherrschaft Königsbrück (D), Nr. U 68

Benutzung im:
Staatsfilialarchiv Bautzen

Gliederung des Bestandes:

Marginalspalte

© Institution