Hauptinhalt

Beständeübersicht

Bestand

22039 VEB Binnenfischerei Wermsdorf

Datierung1958 - 2001
Benutzung im Staatsarchiv Leipzig
Umfang (nur lfm)4,46
Teichkartei.- Wasserrechtliche Unterlagen.- Umweltschutz.
Der VEB Binnenfischerei Wermsdorf wurde 1953 aus Teichwirtschaften in den Bezirken Leipzig, Dresden, Halle und Cottbus mit Sitz in Wermsdorf bei Oschatz gegründet. Gegenstand des Betriebs war in erster Linie die Fischzucht, insbesondere Forellen und Karpfen, sowie der Vertrieb von Speisefischen und Fischerzeugnissen. Ab 1954 gehörte auch die Entenproduktion mit zum Kombinat, die jedoch in den 70er Jahren wieder ausgegliedert wurde. Rechtsnachfolger des VEB Binnenfischerei Wermsdorf wurde 1990 die Wermsdorf Fisch GmbH, die 1999 in die Binnenfischerei Dresden GmbH überging.
  • 2003 | Findbuch / Datenbank
  • 2017 | Elektronisches Findmittel für 4,46 lfm
  • 2021-09-15 | Diese Ausgabe über AWAX 2.0.1.1
Sitemap-XML zurück zum Seitenanfang