Hauptinhalt

Beständeübersicht

Bestand

11713 VEB Vakutronik Dresden

Datierung1951 - 1967
Benutzung im Hauptstaatsarchiv Dresden
Umfang (nur lfm)7,60
Patentanmeldungen.
Der VEB Vakutronik Dresden wurde 1957 unter der wissenschaftlichen Leitung von Werner Hartmann gegründet. Hauptforschungs- und Produktionsgebiete waren die Kernphysik und die Kerntechnik. So wurden in dem Unternehmen Messgeräte für Röntgen- und radioaktive Strahlungen sowie Ionisationskammern hergestellt. Zum Produktionsprogamm gehörten aber auch elektronische und elektrotechnische Apparate, wie zum Beispiel Elektronenröhren, Spannungserzeuger und -messer sowie Schwingungskondensatoren. 1963 wurde der VEB Vakutronik zum Wissenschaftlichen Industriebetrieb ernannt und der VVB RFT Nachrichten- und Messtechnik Leipzig angegliedert. 1969 ging der Betrieb in den VEB Messelektronik "Otto Schön" Dresden über.
  • 2021-09-20 | Diese Ausgabe über AWAX 2.0.1.1
  • o. D. | Abgabeverzeichnis
Sitemap-XML zurück zum Seitenanfang