Hauptinhalt

Beständeübersicht

Bestand

11716 VEB Elko Dresden

Datierung20. Jh.
Benutzung im Hauptstaatsarchiv Dresden
Umfang (nur lfm)12,00
Der VEB Elko Dresden ging 1972 aus der Eberhard Päßler KG hervor und stellte elektrische Haushaltgeräte her. Zum Produktionsprogramm gehörten mechanische Haushaltküchenwaagen sowie Einzel- und Doppelkocher mit Massekochplatten. Die Geräte wurden auch in das nichtsozialistische Ausland exportiert. 1975 wurden der VEB Dre-Pa Kleinmontage Dresden und der VEB Zubehörteile Dresden übernommen. Ab 1981 war der VEB Elko Dresden ein Betrieb des Kombinats Präcitronic Dresden, bis er 1987 dem VE Kombinat Kosora Dresden unterstellt wurde. Im Juli 1990 wurde er gemäß Treuhandgesetz in die Elko GmbH Dresden umgewandelt.
  • | ohne
  • 2021-06-14 | Diese Ausgabe über AWAX 2.0.1.1
Sitemap-XML zurück zum Seitenanfang