Hauptinhalt

Beständeübersicht

Bestand

11696 VEB Getriebefabrik Coswig

Datierung1961
Benutzung im Hauptstaatsarchiv Dresden
Umfang (nur lfm)0,10
-
www.gfc-antriebe.de
Verpflichtungen zum Produktionsaufgebot.
Im Jahre 1896 wurde die Maschinenfabrik Pekrun in Coswig bei Dresden durch Professor Hermann Arthur Pekrun gegründet. 1908 zählte das Unternehmen 600 Mitarbeiter. Den Schwerpunkt der Produktion bildeten Globoidschneckengetriebe, eine Eigenentwicklung. 1927 hatte sich die Zahl der Mitarbeiter verdoppelt. Das Unternehmen wurde später in die Kriegsproduktion einbezogen und produzierte Schnecken- und Hydraulikgetriebe für Panzer und Unterseeboote. Nach dem Krieg wurde es beschlagnahmt. 1949 erfolgte die Umwandlung der Maschinenfabrik Pekrun in den volkseigenen Betrieb VEB Getriebefabrik Coswig. Er war einziger Hersteller von Schneckengetrieben der DDR und im osteuropäischen Wirtschaftsraum führend. Nachfolger ist die Getriebefabrik Coswig GmbH (GFC).
  • 2005 | Findbuch / elektronisches Findmittel
  • 2019-10-21 | Diese Ausgabe über AWAX 2.0.0.9
Sitemap-XML zurück zum Seitenanfang