Hauptinhalt

Beständeübersicht

Bestand

13149 Leipziger Hypothekenbank

Datierung1900 - 1945
Benutzung im Hauptstaatsarchiv Dresden
Umfang (nur lfm)9,60
Grundstücksakten für außersächsische Grundstücke.
Zweck der 1863 in Leipzig gegründeten Aktiengesellschaft war die Hebung des Bodenkredits und des Kommunalkredits in Deutschland, insbesondere in Sachsen. Die Bank gewährte Darlehen gegen hypothekarische Verpfändung von Grundstücken und gab dafür Hypotheken-Pfandbriefe aus. 1930 fusionierte sie mit der Sächsischen Bodenkreditanstalt und wurde als Niederlassung bis 1945 weitergeführt.
  • 1995 | Abgabeverzeichnis
  • 2019-10-21 | Diese Ausgabe über AWAX 2.0.0.9
Sitemap-XML zurück zum Seitenanfang